About DesignLAB

Kurt Altendorfer ist Gründer von DesignLAB. Seine Leidenschaft liegt in der Gestaltung von Produkten mit hohem technischen Standard und Gegenständen für den alltäglichen Gebrauch. Er spricht Personen und Unternehmen aus dem Hightechbereich genauso an wie Menschen, für die eine individuelle Positionierung und Design mit hohem Anspruch ein unverzichtbarer Teil ihrer Lebens- und Arbeitskultur sind.

Er ist Produktdesigner, Techniker, Handwerker und Mitgründer der Leuchtenfirma SoLed. Vor seiner Tätigkeit als Designer übte er den Lehrberuf als Maschinenschlosser aus, studierte an der Fachhochschule LIS in Vaduz, Liechtenstein, Maschinenbau und war für diverse Unternehmen im In- und Ausland in der Produktion und als Konstrukteur tätig. 1991 diplomierte er an der Scuola Politecnica di Design in Mailand als Produktdesigner.

 

Nach seinem Studium zum Produktdesigner war er 5 Jahre als freier Mitarbeiter für die italienische Designergruppe ZEUS in Mailand tätig. In dieser Zeit arbeitete er für die ZEUS Kollektion und  an diversen Einzelprojekten wie z.B. von Jasper Morrison, Ron Arad, Maurizo Peregalli und Andreas Brandolini mit, sowie an der Gestaltung von Geschäftseinrichtungen für Armani, Replay, Gigli u.a.

2001 gründete er das Studio DesignLAB. Zu seinen Kunden zählen renommierte Unternehmen wie Head, RAFI, Zumtobel, Continental Automotive und diverse Zulieferer aus der Automobilbranche.

Seine Produktdefinitionen und Rauminstallationen entstehen aus einem intuitiven Erfassen seiner Umwelt und einer auf das Wesentliche beschränkten Beobachtungsgabe. Durch sein technisches Verständnis und seine Erfahrung in Fertigungsprozessen zeichnen sich seine Entwürfe neben einer schlichten Eleganz, Emotionalität und Originalität durch technische Intelligenz und ein hohes Mass an Funktionalität aus.

Ausgezeichnet u.a. mit dem IF Award 2007, Nominierung für den Österreichischen Staatspreis 2007, Nominierung für den Deutschen Designpreis 2008, World Best Design Exchange in Seoul 2007.